Leben Video
Mann hat 19 Kilo Drogen per Post zugestellt bekommen

Der 21-Jährige wurde wegen Drogenversands per Post zu 20 Monaten Haft verurteilt. Dem drogensüchtigen Mann sollte paketweise bestellte 19 Kilo Marihuana aus Spanien zugestellt werden. Das Düsseldorfer Landgericht hat festgestellt, dass es um 150.000 Konsumeinheiten handelt. Das vom Zoll am Düsseldorfer Flughafen abgefangene Marihuana hatte einen Warenwert vom etwa 1,5 Millionen Euro. Sollte der 21-Jährige einer Therapie unterzogen werden, so könnte das Gericht das letzte Drittel seiner Strafe zur Bewährung aussetzen.