Leben
Collage
Hitlers intime Fotos werden jetzt für diesen Preis versteigert
17.06.2019

Dieses Fotoalbum wurde 1945 von einem britischen Fotografen Edward Dean im Schlafzimmer von Eva Braun, Hitlers Lebensgefährtin, gefunden. Das Album birgt private Fotografien von Adolf Hitler und anderen hochrangigen Nationalsozialisten, wie Goebbels, Göring und Himmler. Die raren Fotos haben nicht nur einen historischen Wert. Sie haben auch einen wirtschaftlichen Preis. Und zwar einen sehr hohen Preis. 

Das britische Auktionshaus O-TON versteigert nun die Fotos für 17.000 Euro. Auktionator Tim Harper ist sich sicher, dass dieser umstrittene Auktionsposten schnell ihren Käufer findet. "Hitlers öffentliches Bild, vor allem Fotos, die ihn zeigen, wurden damals sehr streng kontrolliert. Sie mussten von oberster Stelle abgesegnet werden, von einem Fotografen namens Hoffmann. Auf diesen Schnappschüssen hier wirkt er natürlich, entspannt, einige von ihnen sind gar amüsant - ich bin mir fast sicher, dass diese Bilder nicht für die Veröffentlichung freigegeben worden wären. Für uns sind sie sehr aufschlussreich", sagt Harper. 

Obwohl die Bilder einen privaten Charakter haben, ist nicht klar, wer das Fotoalbum zusammengestellt hatte. Es gibt ein Gerücht, dass Eva Braun eine Affäre mit einem Leibwächter gehabt habe, der diese Fotos dann auch geschossen habe.

Tweet