Leben
So geht ein „Slow-Blow“
02.12.2019

Einen Blowjob kennt jeder. Aber haben Sie auch schon mal etwas vom „Slow-Blow“ gehört? Dabei geht es um eine besondere Form des Oralsex, bei dem vor allem Aufmerksamkeit und Konzentration im Mittelpunkt stehen. Besonders viel Wert wird dabei auf das Vorspiel vor dem eigentlichen Blowjob gelegt. 

8 Best Blow Job Tips

Der Mann darf sich also zurücklehnen und vollkommen entspannen, während die Frau zunächst seinen gesamten Körper verwöhnt. Erst danach widmet sie sich mit ihrem Mund seinem Penis. Und auch hier ist die Entdeckung der Langsamkeit angebracht: Mit Zunge, Mund und auch den Fingern werden die männlichen Genitalien ganz in Ruhe stimuliert. Das Ganze darf eine ganze Weile dauern. Wichtig dabei ist nur, dass die Frau als „Gebende“ die volle Kontrolle übernimmt. Sie entscheidet, wann der Mann letztlich zum Höhepunkt kommen darf.