Leben
PKittiwongsakul / Shutterstock.com
Thailands König wirft Ex-Geliebte in den Knast
05.11.2019

Thailands König Maha Vajiralongkorn (67) hat genug von seiner jungen Geliebten Sineenat Wongvajirapakdi (34). So hat er seine ehemalige Konkubine nicht nur aus dem Palast geworfen. Sondern laut Bild-Zeitung auch gleich ins Gefängnis. Dabei ist Sineenat gleich im schlimmsten Knast Thailands gelandet. Nämlich im Zentralgefängnis Klong Prem, das im Volksmund sarkastisch „Bangkok Hilton“ genannt wird. Nach Angaben der Bild-Zeitung könnten der Ex-Geliebten bis zu 15 Jahre Haft drohen.

Thailands König verstößt seine Geliebte

Ihr Vergehen: Angeblich hat Sineenat gegen den Willen des Königs verstoßen und war ihm gegenüber und der Monarchie illoyal. Dabei hatte alles so gut angefangen für die ehemalige Krankenschwester. Erst vor drei Monaten wurde sie offiziell zur Ersatz-Königin ernannt. Während der großen Zeremonie saß die Ehefrau des Königs, Königin Suthida Tidjai (41) daneben und musste die für sie demütigende Feierlichkeit ertragen. Ihre Geduld wurde jedoch dahingehend belohnt, dass sie heute wieder die alleinherrschende thailändische Königin ist.