Politik Video
Anstiftung zum Mord: Deutscher Millionär vor Gericht

Stadtplan-Erbe Alexander Falk (50) ist schon ein Mal vorbestraft. Er verkaufte seine Internet-Firma Ision zu einem viel zu hohen Preis an das britische Unternehmen Energis. Nun drohen ihm eine weitere Haftstrafe wegen Anstiftung zum Mord.

 

Am Mittwoch begann am Landgericht Frankfurt (Main) der Prozess. Die Anklage gegen Alexander Falk lautet: versuchte Anstiftung zum Mord und Anstiftung zur gefährlichen Körperverletzung. 2009 soll Falk die Tötung des Frankfurter Anwalts Dr. Wolfgang Jäger (damals 45) für 200.000 Euro im Auftrag geben. In einem Hamburger Restaurant überreichte er auch einen Briefumschlag.