Politik Video
Bundestagssitzung endete mit Eklat - wegen Heiko Maas

Am Freitag endete die Sitzung des Bundestags unerwartet mit einem Eklat. „Meine Damen und Herren, wir haben in der letzten Sitzungswoche im Kreis der parlamentarischen Geschäftsführer diskutiert, dass selbst in der Kernzeit der Debatten unseres Parlaments am Donnerstag und Freitag manchmal kein einziges Regierungsmitglied der Bundesregierung, kein Minister, keine Ministerin die Regierung hier vertritt,“ empörte sich die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion, Britta Haßelmann und beantragte eine außerplanmäßige Sitzungsunterbrechung. Auf die Palme brachte sie das Verschwinden des Außenministers Heiko Maas (SPD), der während der Debatte über die auswärtige Kultur- und Bildungspolitik wegen einer Kleinwaffenkonferenz mit etwa zehn Außenministern des westlichen Balkans und anderer europäischer Staaten den Saal verließ.