Politik Video
Wer schützt uns vor den Finanzkonzernen?

"Wer schützt uns vor den Finanzkonzernen" heißt das neue Buch von Jens Bergers, dem Journalisten und politischen Blogger, der sich mit sozial-, wirtschafts- und finanzpolitischen Themen befasst. Unter anderem ist er Autor von „Der Kick des Geldes“ (2015) und des Spiegel- Bestsellers „Wem gehört Deutschland?“ (2014). In seinem neusten Buch, das der Untertitel "Die heimlichen Herrscher und ihre Gehilfen" trägt, zeigt er, wie verwickelt die Beziehungen zwischen der sogenannten "Finanzindustrie" und "der Politik" sind. Das Wechseln von politischen Positionen in die hohen Positionen bei großen Finanzkonzernen und Korruption untergrabt die Demokratie und stärkt gleichzeitig die Macht der Konzerne. Eine der Hauptfiguren dieses Spiels ist dem Autor nach Friedrich Merz (CDU), der aktuell nach dem Kanzlerposten strebt.