Politik Video
Wie lange bleibt Thüringen regierungslos?

Der bisherige Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow schlug Neuwahlen und Bildung einer Übergangsregierung als eine Lösung der Regierungskrise vor. Für die CDU kommt es aber nicht infrage. Stattdessen müsse es eine Regierung geben, "die vollständig besetzt und parteiübergreifend von berufenen Experten gestellt wird", teilte Partei- und Fraktionschef Mike Mohring mit. Nachdem für 2021 einen Landeshaushalt aufgestellt und vom Landtag verabschiedet wird, könne alles Weitere, auch Neuwahlen, folgen, fügte er hinzu.