Politik
Foto: photocosmos1 / Shutterstock.com
Darum schickt Merkel Radeberger Bier an Putin
12.03.2018

Kurz vor seiner Wiederwahl hat Putin einige interessante Details in einem Interview preisgegeben. In einem neuen Film über ihn betonte Putin u.a. sein enges Verhältnis zu Deutschland, berichtet die „Welt“.  Dabei erklärte er, dass die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ihm sein Lieblingsbier zuschickt.
 
Warum versorgt ihn aber Merkel mit Bier? Es ist bekannt, dass Wladimir Putin früher in der DDR als Agent des sowjetischen Geheimdienstes KGB in Dresden arbeitete. Dort kostete er das örtliche Bier und mochte es gerne.
 
„Angela schickt mir von Zeit zu Zeit ein paar Flaschen Radeberger Bier“, erklärte Putin in diesem zweistündigen Film. „Ich bin kein Anhänger dessen, dass alle Generationen der Deutschen gezwungen werden, sich Asche aufs Haupt zu streuen und sich zu geißeln wegen der furchtbaren Vergangenheit, die ihr Land, ganz Europa und die ganze Welt erlitten hat“, sagte Putin u.a. zum Verhältnis der Deutschen zur Geschichte.

Film über Putin