Politik
Collage
Dieser Geheimkomplott gegen Merkel existierte schon vor der Wahl?
11.10.2017

Wie die Bild berichtet, kursiert in der CDU eine neue Umfrage, die sich mit der Frage beschäftigt, wie stark Angela Merkel bei der Bundestagswahl Wähler angezogen hat. Oder auch abgeschreckt hat. Die Umfrage zeigt, wie die Union mit und ohne Angela Merkel bei den Wahlen abgeschnitten hätte. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass die Partei ohne Merkel viele Stimmen verloren hätte: 13 Prozent weniger Menschen hätten CDU und CSU gewählt.
 
Aber es gibt auch andere Zahlen. Ohne Bundeskanzlerin als Kandidatin hätte die Union 20 Prozent an Stimmen dazu gewonnen, berichtet Focus-Online.  Darunter seien Wähler, die für die AfD und FDP abstimmten. Mit anderen Worten: Die Union hätte ohne Merkel mehr erreicht als mit ihr.
 
Interessant ist zudem, dass es unklar ist, wer diese Umfrage bestellt hat. Medienberichten zufolge gibt es Hinweise, dass diese Umfrage von Spitzenkreisen der CDU/CSU selbst initiiert wurde. Merkel hat davon nichts mitbekommen.

Tweet