Politik
Tero Versalainen/Shutterstock.com
Linker Mob gegen FDP-Politiker: Angriffe mehren sich
12.02.2020

Thomas Kemmerich (FDP) hatte als Thüringer Ministerpräsident eine kurze Karriere hingelegt. Wegen der mit den AfD-Stimmen gewonnenen Wahl trat er nach nur drei Tagen zurück. Nun muss Kemmerich nicht nur mit politischen, sondern auch mit privaten Konsequenzen leben: Politiker und seine Familie sind massiven Angriffen ausgesetzt und stehen deshalb unter Polizeischutz.

 

Ein Sprecher der Thüringer Liberalen berichtete, dass die Frau von Kemmerling auf der offenen Straße angespuckt worden sei. Kinder seien wegen Feindseligkeiten unter Polizeischutz zur Schule gegangen. In einem Supermarkt hängte sogar ein Foto von Kemmerich, das als Fahndungsfoto gestaltet wurde. Unter anderem gab es mehrmals Menschenansammlungen vor seinem Wohnhaus.

 

Auch andere FDP-Politiker und Parteieinrichtungen wurden Anfeindungen und Angriffen ausgesetzt. In Mecklenburg-Vorpommern musste sich die FDP-Politikerin Karoline Preisler zusammen mit ihrer Tochter vor dem Angriff mit Feuerwerkskörpern retten. "Es hat Vandalismus gegen Einrichtungen, Bedrohungen und Übergriffe im gesamten Bundesgebiet gegeben", sagte die FDP-Zentrale in Berlin. Damit ist ein „bedenkliches Maß an Anfeindungen“ erreicht wurde, fügte der Thüringer FDP-Sprecher hinzu.

 

Tweet