Politik
Foto: Youtube
Nordkorea: Das ist die starke Frau neben Kim
10.10.2017

Es scheint, dass die Kim-Familie ewig an der Macht in Nordkorea bleibt. Jetzt berichten die Medien, dass Kim Yo Jong in die Staatsspitze aufgerückt ist. Sie ist die Schwester des Diktators. Bei einigen Terminen tauchte die heute 30-Jährige auf, blieb ständig im Hintergrund und machte sich Notizen. Nach Angaben der staatlichen Medien, sei sie nun ins Politbüro befördert worden.
 
Wie der Stern berichtet, war  bis vor ein paar Jahren noch auch die gemeinsame Tante Kim Kyong Hui Mitglied in den obersten Gremien. Später verschwand sie aus der Öffentlichkeit, weil ihr Mann in Ungnade fiel. Es gibt mehrere Gerüchte, denn es ist unklar, ob sie geflohen, erkrankt oder sogar gestorben ist. In den „zehn Prinzipien“ der nordkoreanischen Arbeiterpartei sei festgehalten, dass die Kim-Dynastie, genannt auch als „Baekdu Stammbaum“ auf „ewig“ die Revolution anzuführen habe. Anscheinend will Kim mit seiner Schwester die Stellung seiner Familie in Nordkorea stärken.
Eine weitere Halbschwester arbeitet wahrscheinlich im Propagandaministerium. Der Halbbruder Kim Jong Chul sei in der Führungsspitze der Arbeiterpartei. 

Tweet