Politik
shutterstock.com
Nato-Kampfjet bombardiert Estland – Aus Versehen
08.08.2018

Die  NATO-Luftwaffe soll den Luftraum über das Baltikum vor einer möglichen Aggression seitens Russlands schützen. Stattdessen kam es zu einer ganz gefährlichen Panne. Ein spanischer Kampfjet feuerte versehentlich eine Rakete über Estland ab. Die Rakete ist mit rund zehn Kilogramm Sprengstoff gefüllt.
 
Estlands Ministerpräsident Juri Ratas nannte diesen Vorfall „extrem bedauernswert“. Die estnische Armee versucht nun, den Standort der Rakete zu finden. Eigentlich ist sie mit einem eingebauten Selbstzerstörungsmechanismus versorgt. Man kann aber nicht ausschließen, dass die Rakete irgendwo auf dem Boden gelandet ist.
 
„Ich bin mir sicher, dass wir mit unseren Verbündeten den Sachverhalt genau klären können und dafür sorgen, dass so etwas wie nie wieder passiert", sagte der estnische Staatschef im Rundfunk. Der Sucheinsatz der Streitkräfte geht weiter.
 

Tweet