Politik
Foto: Shutterstock.com
Trump schmeckt nach Mango?
16.06.2017

Wie der Stern berichtet, wollen Brauereien aus Mexiko und den USA sich zusammentun und gemeinsam Bier brauen. Mit diesem Getränk wollen sie ein politisches Zeichen gegen US-Präsident Donald Trump setzten. Schließlich geht es um Bier – Trump-Bier.
 
Diesem Medienbericht zufolge sei auf dem Etikett Trump mit mexikanischem Mariachi-Hut zu sehen. Darunter sieht man orangefarbenes Haar. Das neue Bier schmeckt leicht nach Mango und heißt offiziell "Amigous". "Uns war es wichtig, das hier gemeinsam zu machen und zu zeigen, dass der Präsident der USA falsch liegt", erklärte der Chef der mexikanischen Brauerei Error de Diciembre, José Fernando Rincón, der das neue Bier kreierte. "Lustigerweise ist es ziemlich bitter geworden - so wie Trump. Und es ist ziemlich orange geworden - auch wie Trump", so er weiter.
 
Vor allem wollen die Unternehmer ein Zeichen gegen einen Mauerbau und gegen die Trumps anti-mexikanische Rhetorik setzten.  Das neue Bier wurde bereits zu einem echten Verkaufsschlager. 

Tweet