Politik
Foto: Collage
Trump will Kim an diesem Ort überraschen?
11.10.2017

Im November will US-Präsident Trump nach Asien reisen. Wie die HuffPost berichtet will er im Rahmen dieser Reise auch die Demilitarisierte Zone zwischen Süd- und Nordkorea besuchen. Damit will er offenbar eine deutliche Botschaft an Kim senden.
 
Die Demilitarisierte Zone um den 38. Breitengrad existiert seit Ende des Koreakriegs im Jahr 1953 und trennt die beiden Länder voneinander. Es handelt sich zudem um eine der undurchdringbarsten Grenzen der Welt.
 
In dem ehemaligen Dorf Panmunjeom befindet sich das Hauptquartier der Kommission zur Einhaltung des Waffenstillstands zwischen Südkorea und Nordkorea. Mit diesem Besuch will Trump seine Stärke zeigen. Dem Yonhap-Bericht zufolge will Trump auch
eine verbale Botschaft an Kim richten.

Tweet