Wirtschaft
Collage
Hitlers XL-Unterhose versteigert – zu DIESEM Preis
27.09.2017

Trotz seiner schrecklichen Taten bleibt die Person Adolf Hitler anziehend für viele Menschen. Accessoires, die dem unmenschlichen Diktator gehörten, haben nicht nur einen historischen Wert. Sie haben auch einen wirtschaftlichen Preis. Die Auktionshäuser nutzen das gesellschaftliche Interesse an Hitler voll aus und versteigern alle möglichen Sachen, die irgendwelche Verbindung mit dem Diktator haben. Selbst seine Unterhose.
 
Das US-amerikanische Auktionshaus „Alexander Historical Auctions" hat Hitlers XL-Unterhose für üppige 5600 Euro versteigert. Der ursprüngliche Preis war 4200 Euro. Die Unterhose ist gut erhalten, obwohl sie mehr als 80 Jahre alt ist.
 
Die Unterwäsche war im Besitz einer österreichischen Familie aus Graz. Der Familie gehört ein Hotel, in dem Hitler einmal übernachtet hatte. Wahrscheinlich hat er die Unterhose einfach im Zimmer vergessen.
 
Bei einem Auktionshaus in London wurde 2016 auch Eva Brauns Unterwäsche versteigert. Diese Rarität hätte man günstiger besorgen können. Die Unterwäsche der Geliebten von Adolf Hitler kostete etwa 3250 Euro.
 
 
 

Tweet