Wirtschaft
shutterstock.com
iPhone-Verbot in Deutschland
09.01.2019

Deutschland ist jetzt das einzige Land in der Welt, wo der US-Konzern Apple seine iPhones nicht verkaufen darf. Das Landgericht München hat ein sensationelles Urteil gefällt. Im Patentstreit mit dem Chipkonzern Qualcomm hat das deutsche Gericht dem Kläger Recht gegeben. Apple wurde mit dieser Entscheidung kalt erwischt. Eine Berufung soll unverzüglich kommen.
 
Die ganze Palette der iPhone-Modelle iPhone 7 und 8 sowie das iPhone X sind von dem Urteil betroffen. In deutschen iPhone-Läden herrscht Wirrwarr. Nur bei Internet-Anbietern kann man diese Modelle kaufen, wobei Qualcomm davon ausgeht, dass auch Online-Händler den Verkauf bis Ende des Streits einstellen sollen.
 
Bei dem strittigen Patent handelt es sich um eine innovative Technologie, die den Stromverbrauch von Chips anpasst, damit der Akku länger hält. Provisorisch hat Apple das neue Modell XS als Ersatz für das X im Angebot. Das iPhone  XS kostet aber über 1000 Euro. Wer sich in Deutschland nach einer günstigeren Alternativen umschaut, muss abwarten, bis der Patentstreit zu Ende ist.
 
 

Tweet