Wirtschaft
screenshot
Preisgünstiger Taxi-Vermittler kämpft gegen Taxi-Lobby
28.08.2019

Die Mobilitätsbranche boomt. Mietwagen, Taxi, Carsharing – das Angebot gibt es im Überfluss. Nun bietet das Unternehmen Free Now ein weiteres Service an: einen Mietwagen mit Fahrer. Ärger mit Taxifahrern ist vorprogrammiert.

 

Der Taxi-Vermittler Free Now startete zuerst sein Angebot in Hamburg. Die genauen Geschäftszahlen nannte Alexander Mönch, der Deutschland-Chef von Free Now, aber jede Wochen sollte der Umsatz um rund 50 Prozent steigen. Nun möchte das Unternehmen in der Hauptstadt den Fuß fassen. 700 Fahrer werden bald auf BMW und Daimler die Kunden in der Innenstadt befördern.

 

Mit Free Now wolle man vor allem eine preissensible Zielgruppe ansprechen, sagte Mönch. Die Mietwagen mit Fahrer sind, anders als Taxi, an die Preisregulierung nicht zwingend gebunden, deshalb bietet Free Now einen Festpreis von fünf Euro pro Strecke an. "Wir verstehen uns als faire, europäische Alternative zu internationalen Wettbewerbern, die teils aggressiv auch auf den Berliner Markt drängen", erklärte Mönch. Mit den 5000 Taxifahrern möchte sich das Unternehmen nicht anlegen und will sie als einen wichtigen Partner haben.

 

 

Tweet