Wirtschaft
livoeian / Shutterstock.com
Schwarzenegger schenkte Greta Thunberg... ein Auto
02.10.2019

Die weltberühmteste Umweltaktivistin Greta Thunberg bleibt immer noch in den USA. Sie reist durch das Land, um die Menschen von ihrer Weltanschauung zu überzeugen. Die Mission ist schwer, denn der US-Präsident ließ das Land aus allen wichtigen Klimaverträgen austreten. In der Bevölkerung kommt Trumps Klimapolitik gut an, denn die weltgrößte Wirtschaft verbraucht logischerweise viel  Energie und trägt zur Umweltverschmutzung viel mehr als zum Beispiel Luxemburg bei. Die 16-Jährige hat aber unerwartet eine mächtige Unterstützung bekommen. Arnold Schwarzenegger hat sich mit der schwedischen Umweltaktivistin getroffen und ein Tesla-Auto geschenkt.
 
Die Reise durch Nordamerika sollte nun viel bequemer werden. Ein Tesla Model 3 wird Thunberg schnell und komfortabel zu den verschiedenen Klima-Veranstaltungen bringen. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, wie mächtig Thunbergs Charisma ist. Sie hat den Ex-Hollywoodstar auf einer Klima-Konferenz in Wien kennengelernt. Seitdem ist Schwarzenegger absolut begeistert von Greta und zählt zu ihren treuen Fans.
 
Der Terminator-Darsteller selbst war übrigens nicht immer umweltfreundlich. Sein Lieblingsauto war ein riesiger Geländewagen von Hummer. Vor Kurzem ließ er sein Lieblingsauto vollelektrisch umrüsten. Thunberg hat das großzügige Geschenk dankbar angenommen. Die ganze Aktion kann natürlich auch als großes Geschenk für Tesla-Chef Elon Musk betrachten. Er hat viel in die Produktion von Tesla 3 Model investiert. Die Nachricht, dass sich die Klimaschutz-Ikone in einem Tesla-Auto bewegt, wird zweifelsohne große Dividenden für die Firma bringen. 

Tweet