Wirtschaft
Collage
Trinkwasserknappheit in Deutschland: Bundesregierung erstellt Notfallplan
07.08.2018

Die berühmte Phrase des ehemaligen UNO-Generalsekretärs Boutros-Ghali lautete: „Die Kriege der Zukunft werden um Wasser geführt.“ Es scheint, dass die Trinkwasserknappheit zu einem akuten Problem wird. Und nicht irgendwo in Afrika, sondern hier in Deutschland. JETZT.
 
In Folge der langhaltenden Trockenheit und Temperaturen von weiter über 30 Grad ist der Wasserbedarf in vielen Teilen Deutschlands stark gestiegen. In der hessischen Kleinstadt Kelkheim ist bereits die Rede  von Wassernot. Die Feuerwehr musste Notleitungen zur Trinkwasserversorgung einrichten. Die Stadtverwaltung schlägt Alarm: „Die Brunnen sind so gut wie erschöpft und können die Trinkwasserversorgung nicht mehr lange sicherstellen”; und fordert die Einwohner dazu auf, „Wasser nur noch für den persönlichen Bedarf” zu entnehmen.
 
Die Bundesregierung erstellt nun einen Notfallplan. Denn auch die anderen Orte sind betroffen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat diese Information bestätigt. Es soll eine Liste der Maßnahmen ausgearbeitet werden, um Wassernot künftig vorzubeugen.
 

Tweet