Wirtschaft
shutterstock.com
Diesel-Fahrverbot wird wahrscheinlicher - DAS ist die Meinung der Bürger
09.08.2017

Politiker und Autohersteller diskutieren heiß über das Diesel-Verbot. Doch was halten die Bürger davon? Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts INSA wirft Licht auf die gesellschaftliche Einstellung zu diesem Thema. Es scheint, dass die Deutschen in dieser Frage sehr gespalten sind.
 
Die Umfrage zeigt, dass die Bürger durchaus Verständnis für die Abkehr von umweltschädlichen Motoren haben. Jeder dritte Befragte äußerte sich für das Diesel-Fahrverbot. „Die große Mehrheit der Deutschen, ob sie ein Dieselfahrzeug nutzen oder nicht, ist dafür, dass die Automobilindustrie zum Umbau von Dieselfahrzeugen verpflichtet wird und Strafen für die Manipulation von Abgaswerten gegen sie verhängt werden,“ kommentierte INSA-Chef Hermann Binkert die Ergebnisse der Umfrage.
 
Einig sind die Bürger darüber, dass gegen die deutsche Automobilindustrie  verhängte Strafen wegen Manipulation von Abgaswerten korrekt sind. Fast Dreiviertel der Befragten (72,3 Prozent) befürworten die Sanktionen. Nur jeder Zehnte (10,5 Prozent) sprach sich dagegen.